Schulter

Konservative Behandlungen

Die konservativen Behandlungen umfassen das gesamte Spektrum der nicht-operativen Therapien am Schultergelenk.

  • Sportmedizin: Schulterverletzung, Verstauchung, Zerrung, Bänderriss, Schleimhautentzündung, Schleimbeutelentzündung.
  • Ausrenkung der Schulter
  • Spezielle Injektionstherapie, Infiltrationen therapeutische Lokalanästhesie an der Schulter
  • Erarbeitung eines individuellen Rehabilitationsprogrammes mit der Physiotherapie nach Verletzungen und Operationen
  • Medizinische Betreuung bei der der Rückkehr in den Alltag und Sport nach Verletzungen

Minimalinvasive arthroskopische Behandlung des Schultergelenkes

Minimalinvasive diagnostische Arthroskopie (bei Hämarthrose- Blutansammlung im Gelenkraum)

  • minimalinvasive arthroskopische Behandlung und Entfernung der entzündeten Schleimhaut des Gelenks und der Gelenkflüssigkeit (Synovektomie)
  • minimalinvasive arthroskopische Behandlung und Entfernung der entzündeten Schleimbeutel (Bursektomie)
  • minimalinvasive arthroskopische Behandlung der Gelenkpathologie
  • minimalinvasive Behandlung des Impingement-Syndroms (Schulterschmerzsyndrom mit eingeschränkter Schulterbeweglichkeit)
  • minimalinvasive arthroskopische Behandlung und Rekonstruktion von Verletzungen der Rotatorenmanschette des Schultergelenks und die Folgen von Luxationen des Schultergelenks (Hill-Sachs, Bankart), Glenoidverletzung.
  • minimalinvasive arthroskopische Behandlung von Rupturen der Bizepssehne
  • minimalinvasive arthroskopische und offene Tenodese der langen Bizepssehne
  • minimalinvasive arthroskopische Wiederherstellung des AC-Gelenks bei Gelenkluxationen (frische und chronische Luxation des Akromioklavikulargelenks)
  • minimalinvasive arthroskopische Arthrolyse bei Gelenkkontrakturen („Frozen Shoulder“ -Syndrom) bei Kompression der Schulternerven
  • minimalinvasive arthroskopische Behandlung der Verkalkung des Schultergelenks (Entfernung der Verkalkung), Tendinitis
  • minimalinvasive arthroskopische Entfernung von Osteophyten
  • minimalinvasive Akromioplastik
  • Mobilisierung des Gelenks unter Vollnarkose

Operationen an der Schulter

  • Reankylose des Musculus pectoralis major (Pectoralis major Refixation)
  • Sehnenübertragung (Latissimus dorsi und Pectoralis major)
  • Operation nach Latarje bei Schulterinstabilität
  • Fraktur des Humerus- oder Schulterblattes
  • Schlüsselbeinbruch
  • Frakturen von Schulter, Unterarm und Ellbogengelenkes
  • Korrektur der Folgen von Verletzungen mit verschiedenen Arten von Knochentransplantationen und mikrochirurgischen Techniken
  • Entfernung von Metallkonstruktionen des Schultergelenks sowie von intraossären
  • Metallimplantaten an der Schulter

Endoprothetik

  • anatomischen Hemiprothese
  • Oberflächenprothese (oder Kappenprothese)
  • anatomische Humeruskopfprothese
  • anatomische zementfreie Kurzschaftprothese
  • anatomische Schultertotalendoprothese
  • nicht anatomische inverse Schulterendoprothese
  • Prothesenwechsel Operationen (Lockerung, Implantatversagen, Infekt)

Zurück

Call Now Button